Predictive Maintenance

Kosteneffektiver und zuverlässiger Anlagenbetrieb ist der Schlüssel zum Erfolg in jeder wettbewerbsintensiven Branche.

Mit unserem Wissen und spezialisierter Hardware helfen wir Ihnen, den oft schwer fassbaren Bereich der vorausschauenden Wartung und Anlagenplanung anzugehen und stellen somit sicher, dass Sie nicht gegen Windmühlen kämpfen. Wir erkennen Schwierigkeiten, bevor sie zu Problemen werden, und zeigen Ihnen, wie Sie ungenutzte Potenziale für sich einsetzen können.

Sensoren

Bei clockworkX setzen wir auf ein System, das die richtigen Daten zum richtigen Zeitpunkt liefert. In allen Branchen mit hohem Anlageneinsatz und sinkenden Margen, ist die Optimierung des O&M Bereiches ein wichtiger Potenzialgeber. Exakt in diesem Spannungsfeld sind wir zu Hause und möchten Ihnen weiterhelfen. Unsere einzigartige und drahtlose plug&play-Sensorlösung bietet synchronisierte Datenerfassung von bis zu hundert Sensoreinheiten, verteilt über ganze Anlagen und kann dabei präzise und unaufwendig auf kritschen Komponenten platziert werden. In der Datenakquise fokussieren wir immer zuerst auf bereits vorhandene Betriebsdaten und ergänzen dies punktuell mit hochauflösenden Sensordaten.

Unsere plug&play Fähigkeit ist ein zentraler Baustein. Lediglich ein zentrales Gateway muss mit Strom versorgt und an das Netz angeschlossen werden. Die operative Reichweite der Funkübertragung erstreckt sich bis zu mehreren Kilometern. Die Positionierung erfolgt damit nach rein praktischen Gesichtspunkten. Die Sensoren selbst können mit verschiedenen Methoden auf statischen sowie auch auf rotierenden Komponenten angebracht werden. Eine typische Installation dauert so nur ca 30 Minuten.

Jeder einzelne Sensor übertragt die rohen, hoch aufgelösten Beschleunigungsdaten triaxial. Zuätzlich übertragen wir Temperatur und bei Bedarf auch bereits aggregierte Werte (tRMS, pk, pk-pk, avg in mm/s und g). Der Sensitivität der Sensoren reicht von 400mV/g @ ±2g zu 100mV/g bei ±8g bei einem Dynamikumfang von >100dB. Mit einer Samplingrate von 4S/s bis zu 4kS/s und einer Datenblocklänge von 96kS liegen untersuchbare Frequenzen damit im Bereich von 0 bis 1500 Hz.

Eine der zentralen Fähigkeiten des Systems ist die synchrone Datenakquise. Das verwendete Funkprotokoll erlaubt es die einkommenden Rohdaten auf <0,1ms zu synchronisieren. Damit sind wir nicht auf externe Zeitgeber wie GPS angewiesen und liefern dennoch die gleiche Funktionalität in weniger Bauraum!

Alle Sensoren können über eine zentrale Weboberfläche konfiguriert werden. Frequenz, Aufzeichnungslänge- und auflösung, Sensitivität und die benötigten Achsen und mehr können jederzeit (re-)konfiguriert werden.

Mit einer drahtlosen Lösungen können wir Daten nicht 24/7 aufzeichnen. Aber Tatsache ist auch: Nichts in der Industrie wurde dafür gebaut innerhalb 24 Stunden zu verschleissen. Mit vier Aufzeichnungen pro Tag von zwei Achsen pro Sensor bei 1000Hz und 16bit Auflösung für 16 Sekunden pro Tag entdecken wir Probleme weit im Voraus! Unsere Daten liefern weitreichende Einblicke in zentrale Aspekte der Struktur- und Zustandsüberwachung (SHM und CM): (Haupt-)Lager & Getriebeüberwachung sowie Betriebsmoden, Unwuchten und mehr.

Weitere Infos dazu gibts in unserer Felddatenstudie:

SCADA Analyse

Wie fast alle Maschinen unterliegen Windturbinen Alterungserscheinungen und einer Verschlechterung der Leistung über ihre Lebenszeit. Unsere spezialisierten Algorithmen liefern Einblicke in die Vergangenheit und Gegenwart ihrer Anlagen und bieten maßgeschneiderte Empfehlungen für den Betrieb in der Zukunft. Mit einer detaillierten SCADA Daten Analyse können wir beurteilen ob sich die Leistung der Anlage im erwarteten Bereich bewegt oder nicht, und welche Gründe dafür vorliegen. Wir beurteilen Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Stillstand im Zusammenhang mit den vefügbaren Ressourccen. In enger Kooperation mit ihren Technikern erarbeiten wir in unserem Beratungsansatz Lösungvorschläge, wie die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit durch eine optimale Assetmanagement Strategie gesteigert werden kann.

Eine Form der Analyse ist die Betrachtung der Leistungskurven der Anlagen. Mithilfe statistischer Methoden können wir tatsächliche Minderleistung identifizieren und die tatsächliche Verfügbarkeit bestimmen. Die Verbindung von statistischen Methoden mit unserer spezifischen Erfahrung in diesem Bereich lässt uns Ihre Probleme aus dem besten Blickwinkel angehen.

“Keine Windturbine steht allein.” Wir analysieren ihren Windpark in seiner Gesamtheit um Nachlaufinterkationen mit im Blick zu haben. Leistungsverluste oder überhöhte Schwingungsapmlituden können oft durch kleine Anpassungen in der Windparkregelung vermieden werden und die Lebensdauer ihrer Anlagen deutlich erhöhen.

CAPE

Mit unserer ClockworkX Asset Performance Engine streben wir danach das zu erreichen, was wir ganzheitliche vorauschauende Betriebsführung nennen. Durch die Kombination von nicht nur CSM und SCADA Systemen, sondern auch von Wartungs- und Inspektionsberichten können wir unsere Vorhersagen weiter verbessern und detaillierte Einblicke in die Zukunft ihrer Anlagen liefern.

Wir nutzen probabilistische Modellierung um Messwerte und das in den Berichten enthaltene Expertenwissen über diskrete Ereignisse zu verbinden. Basierend auf diesen Daten sagen die Modelle zukünfte Betriebsmargen voraus und detektieren Anomalien in Echtzeit.

Das volle Potential dieser Methode kann erst ausgeschöpft werden wenn die Daten der Anlage gesamtheitlich vorliegen. STARDUST ist unsere semantische Lebenszyklusakte um alle Daten zur Anlage vorzuhalten und eine nahtlose Integration von CAPE zu ermöglichen.

Unsere Kunden

Neueste Meldungen

Robin Weber

CTO – Head of Industrial Data Science

Kontakt